de en

2019/08/30: Kunstpreis der Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung

Grundlage der Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung mit Sitz in Bremervörde ist das Testament des verstorbenen Bürgers Friedrich Trentwedel, der 1983 zum Andenken an seine Ehefrau, Dr. Marlene Trentwedel, die Gründung einer Stiftung zur Förderung der bildenden Künste (Malerei und Bildhauerei) im Elbe-Weser-Dreieck verfügt hat.

Für 2019 wird ein Kunstpreis für das Genre Malerei ausgeschrieben. Der/die ausgezeichnete/n KünstlerIn sollte möglichst in dieser Region wohnen und/oder das Thema seiner Werke sollte sich auf diese Region beziehen.

Der Kunstpreis ist mit einem Betrag von 5.000,00 € dotiert, der durch das Kuratorium auch auf zwei Preisträger aufgeteilt werden kann. Die Preisverleihung mit einer anschließenden Ausstellung von Werken des Preisträgers / der Preisträgerin / der Preisträger wird mit einer Broschüre über den Künstler und seine Werke begleitet.

Der Preisträger / die Preisträgerin oder die Preisträger überlässt / überlassen der Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung ein Werk seiner/ihrer Wahl aus den eingereichten Unterlagen.

Die Entscheidung über die Preisvergabe wird vom Stiftungskuratorium getroffen. Das Kuratorium wird sich dabei des Rates externer Sachverständiger bedienen. Der Rechtsweg gegen die Entscheidung ist ausgeschlossen.

Bewerber um diesen Förderpreis müssen ihr künstlerisches Schaffen zum wesentlichen Bestandteil ihres Lebens gemacht haben, zumal der Förderpreis nicht für ein spezielles Werk, sondern für die gesamte künstlerische Tätigkeit der Teilnehmer vergeben wird.

Die Künstler werden gebeten, bis zum 30. August 2019 ihre Bewerbungsmappe mit fünf bis zehn Fotos (keine Dias) von Werken aus den letzten fünf Jahren, den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Bewerbungsbogen (Lebenslauf, Angaben zu den eingereichten Arbeiten) sowie ihr Ausstellungsverzeichnis einzureichen bei der

Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung

Herrn Bürgermeister und

Vorsitzenden des Kuratoriums

Detlev Fischer

Rathausmarkt 1

27432 Bremervörde

Die Künstler, die in die engere Vorauswahl kommen, werden zu gegebener Zeit gebeten, die Werke im Original einzureichen.

Mit der Einreichung erkennen die Teilnehmer diese Festlegungen an. Die Teilnahme unter einem Pseudonym ist nicht erlaubt. Nach der Entscheidung über die Preisvergabe werden die eingereichten Unterlagen unaufgefordert und zeitnah zurückgesandt.

Die Preisverleihung wird in einem feierlichen Rahmen am 03. Dezember 2019 im Bremervörder Rathaus stattfinden.

Weitere Informationen sowie der Bewerbungsbogen sind im Internet unter www.bremervoerde.de – unter der Rubrik Kunst und Kultur abrufbar. Nähere Auskünfte erteilt die Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH im Auftrag der Stadt Bremervörde unter der Tel.-Nr. 04761 – 987 140.