de en

2019/10/01: Ausschreibung zur Themenausstellung „Grenzen“

Grenzerfahrungen im weitesten Sinne sollen die Themen der Ausstellung sein. Gemeint sind dabei nicht nur die geografischen Grenzen, sondern auch Grenzen im übertragenen Sinne: an die eigene Grenze gehen, Extremsportler, bis an die Leistungsgrenzen gehen, Krankheiten – all das sind Punkte, die mit Grenzen in Zusammenhang zu bringen sind. Der Kunstverein Plauen-Vogtland e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt Kunst und Künstler zu fördern und schreibt deshalb für das Jahr 2019 (30 Jahre Mauerfall) einen internationalen Wettbewerb zum Thema „Grenzen“ aus.

Die Ausstellung ist für Dezember 2019 – Januar 2020 geplant.

AUSSCHREIBUNG

Teilnahmeberechtigte: alle künstlerisch Tätigen, keine Altersbeschränkung

Techniken: Zugelassen sind Arbeiten in allen Techniken auf Papier, Leinwand oder Holz, diese sollten eine maximale Größe von 80 x 110 cm haben

Anzahl: Eingereicht werden können bis zu drei Arbeiten

Ort: In der Galerie im Malzhaus Plauen erfolgt die Ausstellung der 100 besten Arbeiten

Dauer der Ausstellung: Dezember 2019 – Januar 2020

Eröffnung: Anfang Dezember 2019

BEWERBUNG und ABGABE:

Kunstwerke sollten als Fotografie oder Bilddateien vorgestellt und beschrieben werden. (u. a. Maße, Technik, Versicherungswert). Der Bewerbung sind ein kurzer Lebenslauf und künstlerischer Werdegang beizufügen.

An:

Kunstverein Plauen-Vogtland e.V.

Alter Teich 7-9

08527 Plauen oder

info@kunstverein-plauen.net

Einsendeschluss ist der 01. Oktober 2019!

Eine fachkundige Jury entscheidet über die Zusammenstellung der Ausstellung. Alle Materialien der Einreichung gehen danach an die Einsender zurück. Ein Bescheid über die Zulassung zur Ausstellung ergeht bis spätestens 01. November 2019. Die zugelassenen Arbeiten sind ungerahmt bis 22. November 2019 in der Galerie im Malzhaus abzugeben oder dieser zuzusenden. Transportkosten werden nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache übernommen.