de en

2016/02/11: Ulla von Brandenburg für Marcel-Duchamp-Preis nominiert

Die HFBK-Absolventin Ulla von Brandenburg (Diplom 2004) ist eine von vier Nominierten für den Marcel-Duchamp-Preis. Mit ihr sind Kader Attia, Yto Barrada und Barthélémy Toguo nominiert. Der Marcel-Duchamp-Preis wurde 2000 von der Association for the International Diffusion of French Art (ADIAF) ins Leben gerufen und wird in Kooperation mit dem Centre Pompidou sowie der Kunstmesse FIAC, beide Paris, vergeben. Er richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aller Sparten, die Franzosen sind, oder in Frankreich leben. Die Bekanntgabe der oder des Preisträger/in erfolgt auf der kommenden FIAC im Oktober 2016.

Bisher wurden mit dem Marcel-Duchamp-Preis ausgezeichnet:

  • Thomas Hirschhorn (2000)
  • Dominique Gonzalez-Foerster (2002)
  • Mathieu Mercier (2003)
  • Carole Benzaken (2004)
  • Claude Closky (2005)
  • Philippe Mayaux (2006)
  • Tatiana Trouvé (2007)
  • Laurent Grasso (2008)
  • Sâadane AFIF (2009)
  • Cyprien Gaillard (2010)
  • Mircea Cantor (2011)
  • Daniel Dewar et Grégory Gicquel (2012)
  • Latifa Echakhch (2013)
  • Julien Prévieux (2014)

www.adiaf.com