de en

2019/06/30: KUNSTPREIS CONTEMPORARY 2019 "Alle Menschen werden Brüder"

KUNSTPREIS CONTEMPORARY 2019 "Alle Menschen werden Brüder", ein Ruf zur Umkehr aus einer gewalttätigen Zeit, entnommen aus Friedrich Schillers „Ode an die Freude“, der Beethoven im 4. Satz seiner Sinfonie Nr. 9 (in d-Moll op. 125) weltweite musikalische Geltung und Erkennungswert gab – dient sie doch heute auch als Europahymne.

Das Thema Brüderlichkeit (und Schwesterlichkeit) sowie sein Gegenteil, der Brudermord seit dem fatalen Brüderpaar Kain und Abel, gibt das Themenspektrum vor für den nun bereits ins 7. Jahr gehenden Kunstpreis Contemporary.

Zur Teilnahme laden 2019 zum 250. Jubiläum von Beethovens Geburtstag in Bonn die Rotary Clubs Bonn (Deutschland), Novara (Italien) und Straßburg (Frankreich) ein. Stammen die Club alle aus Ländern, die immer wieder in blutigen Kriegen gegeneinander standen, so kann der in dem Ausruf formulierte Wunsch allgemeiner menschlicher Brüderlichkeit als ein Weckruf, als Utopie, gar als Überforderung des Menschen verstanden werden, da er die dunkle Seiten der menschlichen Natur ausblendet. Hier spannt sich jedenfalls ein breites Themenspektrum für zeitgenössische Kunst – in Europa und darüber hinaus.

Gern gesehen, aber nicht zwingend, wäre hierbei ein Bezug zu Ludwig van Beethoven und seinem Werk, auch im Hinblick auf synästhetische Phänomene im Grenzbereich zwischen Musik bzw. Ton und bildender Kunst.

Der Preis dient zur Förderung junger, vielversprechender Künstler/innen. Die Preissumme für den 1. Preis beträgt insgesamt 5.000 Euro. Der Preis umfasst eine mit der Preisübergabe verbundene Ausstellung prämierter und ausgewählter Werke in Bonn sowie weitere Ausstellungen in Novara und Strasbourg. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Infos, d.h. Ausschreibungstext, Regelwerk und Formblatt für die Bewerbermappe sind zu finden unter: www.rotary-club-strasbourg.org/fileadmin/CLUBS/CLUB1067001/Prix_des_Arts_Contemporary/Ausschreibung-2019.pdf

vgl. auch allgemein: www.rotary-club-strasbourg.org/nos-actions/prix-des-arts-contemporary.html

Interessierte Künstlerinnen und Künstler im Alter von bis zu 40 Jahren müssen ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30. Juni 2019 (Einsendeschluss) elektronisch unter contemporary.rotary@gmail.com übermittelt haben.