de en

Hamburg Open Online University (HOOU)

Seit drei Jahren ist die HFBK Hamburg aktiver Teil der Hamburg Open Online University (HOOU). Das hochschulübergreifende Projekt will die klassische Präsenzlehre mit Hilfe digitaler Technologien erweitern und das Angebot einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Für die HFBK Hamburg bedeutet das, die Besonderheiten der künstlerischen Lehre mit den Möglichkeiten des Digitalen zu kombinieren. Dabei geht die HFBK Hamburg vielseitige und experimentelle Wege und nimmt nicht nur rein künstlerische Diskurse und Manifestationen in den Blick, sondern thematisiert auch gesellschaftsrelevante Aspekte. Der Reformcharakter all dieser Maßnahmen liegt in der Kombination aus experimentellen Lehrinhalten und neuen Lernformaten vor dem Hintergrund digitaler Fragestellungen. Gleichzeitig dienen all diese Maßnahmen der Ansprache und Involvierung einer interessierten Öffentlichkeit, die in die Vermittlungsprozesse direkt eingebunden wird.

Mehr Infos: www.hoou.de