de en

Magazin »Lerchenfeld«

Seit 2003 gibt die HFBK Hamburg eine gedruckte Zeitschrift heraus, anfänglich als Newsletter hauptsächlich zu Hochschulthemen, seit 2009 unter dem Namen »Lerchenfeld« und inzwischen ein stattliches Magazin.

Das »Lerchenfeld« berichtet über aktuelle Strömungen in der Kunst, Ausstellungen, Veranstaltungen, sowie über Projekte im HFBK-Kontext. In Essays, Gesprächen und sonstigen Texten werden Positionsbestimmungen zu Fragen der Kunst, Kultur und Wissenschaft vorgestellt.

Seit der 35. Ausgabe erscheint unser Hochschulmagazin Lerchenfeld mit grafisch wie inhaltlich neuem Konzept. Das handliche Format wird den essayistischen Texten gerecht und ist lesefreundlicher als bisher. Auch haben wir mit der Neugestaltung auf das sich wandelnde Verhältnis von analogen und digitalen Medien reagiert. Ergänzt werden die Inhalte des Magazins vermehrt durch Beiträge auf www.hfbk-hamburg.de als auch im sozialen Netzwerk der Hochschule rhizome.hfbk.net.

Aktuelle Ausgabe

Lerchenfeld Nr. 42 | Februar 2018

Inhalt

  • Fotoessay: Conrad Hübbe

  • Essay von Anne Thurmann-Jajes:
    Künstlerbücher und künstlerische Praxis

  • Ein Buch ist ein riesiger Raum

  • School Books

  • Freiexemplar: Textvorschläge willkommen

  • Don't judge a book by its cover

  • Vom Dach verwiesen

  • Im Zentrum der Peripherie

  • Das kulturelle Kapital der kritischen Aura: Galerie BRD

  • Baby you can drive my car: Frieda Toranzo Jaeger

  • Der Grafikdesigner als Autor

  • Symposium zur Virtualität der Zeit

  • Reading List von Lehrenden der HFBK Hamburg

Download als PDF

Das nächste Lerchenfeld erscheint im April 2018.

Abonnieren

Das Lerchenfeld erscheint mit 5 Ausgaben jährlich in gedruckter Form und steht hier auch zum Download im PDF-Format bereit.

Bei Erscheinen informieren wir Sie gern per E-Mail. Bitte tragen Sie sich in den allgemeinen Newsletter ein.

Kontakt

Archiv

Aktuelles