de en

2020/03/31: Projektstipendium für Künstlerinnen und Künstler

Das Schwarzweiß Fotolabor bietet jungen Fotograf*innen und Stundent*innen ein Sommerstipendium im Zeitraum von Juli bis September an.

Das Stipendium beinhaltet die freie Nutzung der Laborräume in Absprache für den Zeitraum von zwei Monaten. Anschließend können die entstandenen Arbeiten in den Ausstellungsräumen der Birkenstraße 61, 40233 Düsseldorf präsentiert werden. 

Im digitalen Zeitalter kommt analoger Materialität ein besonderer Gehalt zu. Das Schwarzweiß Fotolabor wurde 1999 von Erika Vogel programmatisch auf eine schwarzweiße Perspektive hin gegründet und wird in diesem Sinne seit 2018 von Thomas Ochs weiter geführt. Dabei sind beide im Geiste nicht nur über den Blick für das Analoge, sondern auch mit der Leidenschaft für Materialitäten miteinander verbunden. Den Prozessen des Entwickelns und Vergrößerns liegen eine besondere Haptik inne. Es bedarf dabei eine Sensibilität für Handarbeit und ein geschultes Auge. Während des Stipendiums sollen diese Fähigkeiten trainiert und Werke, von der Filmrolle bis zur Ausstellungspräsentation, geschaffen werden.

Bewerbung mit einem aussagekräftigen Portfolio und einer kurzen Beschreibung zum Projekt, das in den Räumen des Labors umgesetzt werden soll ausschließlich per E-Mail an: mail@schwarzweiss-fotolabor.de

Bewerbungsschluss: 31. März jeden Jahres.

Mehr Informationen: www.schwarzweiss-fotolabor.de/de/atelier/#stipendium