de en

2020/31/01: Artist in Residence: zwischen ton art

Die Katholische Akademie Schwerte ist eine Einrichtung für Erwachsenenbildung des Erzbistums Paderborn mit einem Schwerpunkt auf Kulturarbeit und Fragestellungen zum Verhältnis zwischen Religion und zeitgenössischer Bildender Kunst. Die bereits seit 30 Jahren bestehende Tradition von Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in den Räumen der Akademie wird seit 2015 durch ein Artist in Residence-Programm erweitert, um Nachwuchskünstlern und -künstlerinnen eine intensive und zeitlich konzentrierte Projektarbeit zu einem gestellten Jahresthema zu ermöglichen und den künstlerischen Arbeitsprozess von Seiten der Akademie begleiten und präsentieren zu können.

Bewerbungsbedingungen:

Bewerben können sich Nachwuchskünstler / innen, die ihr Kunststudium abgeschlossen haben und deren Lebensmittel-punkt in Deutschland angesiedelt ist. Die einzureichenden Projektideen zu einem vorgegebenen Jahresthema können aus allen Sparten der Bildenden Kunst kommen.

Zeitraum:

12 Wochen: 1. Mai – 31. Juli 2020, anschließend vierwöchige Ausstellung

Arbeiten und Wohnen im Künstlerbungalow:

Auf dem Gelände der Akademie steht ein Künstlerbungalow zur Verfügung, der im Untergeschoss ein Atelier mit Werkstatt- und Außenraum sowie einer Einliegerwohnung bietet.

Verpflegung:

im Rahmen des Restaurants der Akademie (kostenfrei)

Förderbetrag:

800 Euro pro Monat (zur Begleichung des Lebensunterhalts und als Produktionskostenzuschuss)

Workshop / Künstlergespräch:

im Rahmen des Aufenthalts

Einzelausstellung:

im Anschluss an das Stipendium, vierwöchig in den Ausstellungsräumen der Akademie

Allgemeine Teilnahmebedingungen:

Alle Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 31. Januar 2020 eingesendet werden (online oder per Post).

Zur vollständigen Einreichung der Bewerbungsunterlagen gehören:

– eine Kurzvita

– ergänzende Unterlagen (Abbildungen von Arbeitsproben aus den letzten Jahren)

– eine Kopie bzw. Dokumentation der Projektidee zum Jahresthema »zwischen ton art« (auf entsprechenden medialen Trägern)

– die Einreichung der Projektidee erfolgt in deutscher Sprache, der Umfang der Kurzbeschreibung sollte max. 800 Zeichen sein, die Einreichungen werden in der Akademie einbehalten und nicht zurück gesendet (keine Originale oder wertvolle Kopien versenden!)

Alle Daten und Materialien zur Anmeldung, die per Post gesendet werden, bitte auch auf einem extra Datenträger oder anderweitig in digitaler Form zur Verfügung stellen (bei kleinerem Umfang: E-Mail, bei größeren Dateien: Downloadlink)

Kontakt: Prof. Dr. Stefanie Lieb, lieb@akademie-schwerte.de

Mehr Informationen zur Bewerbung: www.akademie-schwerte.de/projekte/artist-residence-stipendium