de en

2010/04/29: »Cronologia« von Rosana Cuellar auf der »Next Generation Rolle« in Cannes

Der 35-mm-Film »Cronologia« von Rosana Cuellar wurde zur »Next Generation Rolle« 2010 von German Films eingeladen und erlebt am 16. Mai um 20 Uhr seine Premiere auf dem internationalen Filmfestival in Cannes. Die »Next Generation Rolle« zeigt jedes Jahr eine handverlesene Best-of-Auswahl, die unter allen deutschen Film- und Kunsthochschulen ermittelt wird. Das Programm läuft auf elf wichtigen A-Festivals weltweit.

»Cronologia« (12 min) entstand im Rahmen eines Filmseminars von Prof. Robert Bramkamp und Lutz Jelinski an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Darin erzählt die aus Mexiko stammende Bachelor-Studentin Rosana Cuellar eine fiktive nicht-lineare Geschichte, indem sie Bildmaterial der Wohnungsbaugesellschaft »Neue Heimat« aus vier Dekaden wie Puzzleteile gebraucht. Das Found-Footage-Material wurde mit Geräuschen und Musik komplett neu unterlegt und um Dialoge, die von Wim Wenders, Sebastian Meyer und Rosana Cuellar gesprochen werden, ergänzt Eine beklemmend-mysteriöe Atmosphäre wird kreiert, die den Zuschauer herausfordert,von den einzelnen Teilen auf ein größeres Ganzes zu schließen. Der Film wurde mit Mitteln der Karl H. Ditze Stiftung und der Hamburgischen Architektenkammer gefördert.