de en

2010/06/10: Adnan Softic erhält Atelierstipendium der Kulturstiftung Stormarn

Der Video-Künstler und Filmemacher Adnan Softic ist der 19. Stipendiat der Kulturstiftung Stormarn. Von Mai 2010 bis April 2011 wird der gebürtige Bosnier und Wahlhamburger in Trittau im Atelierhaus neben der Wassermühle arbeiten.

Adnan Softic hat sein Studium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg 2004 (Diplom bei Gerd Roscher und Hans-Joachim Lenger) abgeschlossen. 2005 erhielt er den Karl H. Ditze-Preis für das beste Diplom und war als Stipendiat am Paul Klee Zentrum in Bern.

Zum Film und Video ist Softic nicht über die Liebe zum Kino gekommen. Bevor er seine Leidenschaft für das Medium entdeckte, war er Musiker und Gitarrist in einer Band. »Der Film ist ein Medium, mit dem man bestimmte Phänomene sichtbar machen kann« sagt der 35-jährige. Beispielsweise dass zwischen Fiktion und Realität nur ein schmaler Grat besteht, der sich nicht immer erschließt.

Der Krieg in seiner Heimat ist für Adnan Softic immer indirekt ein Thema. Pläne für seine Arbeit in der Umgebung der Trittauer Wassermühle müssen noch reifen, sagt der Künstler. »Ich würde gerne Bezug auf das Umfeld nehmen. Ich mag die norddeutsche Landschaft.«

Zum Abschluss seines Stipendiums im April 2011 wird er seine Arbeiten in der Wassermühle der Öffentlichkeit präsentieren. Die Kulturstiftung Stormarn wird dazu einen Begleitkatalog herausgeben.