de en

2015/11/10: Carte Blanche für Lisa Sperling

Lisa Sperling, Master-Studentin an der HFBK, ist bei der Duisburger Filmwoche mit der Carte Blanche ausgezeichnet worden. Der mit 5.000 Euro dotierte Nachwuchspreis des Landes NRW wurde ihr für ihren Bachelor-Abschlussfilm »Sag mir Mnemosyne« verliehen.

In »Sag mir Mnemosyne« (D 2015, 55 Min.) begibt sich Sperling auf die Suche nach der Lebensgeschichte ihres Großonkels, der Ende der 50er Deutschland verließ und unter anderem in Griechenland als Kameramann arbeitete. Es sind keine persönlichen Erinnerungen, die die Filmemacherin mit ihm verbinden, sondern seine Aufzeichnungen und die Erinnerungen anderer, die sie in einem poetischen Text zusammenführt. Dieser schwappt wie die Wellen des griechischen Mittelmeers immer wieder über die Aufnahmen von Schauplätzen der Filme des Großonkels und seines Lebens. »Das Lose und Vage dieses fremden Lebens und der fremden Erinnerungen bildet der Film mit einer Klarheit ab, die erst die zeitliche und persönliche Distanz möglich macht. Die große Sicherheit, mit der sie sich ihrer filmischen Mittel bedient, um in unseren Köpfen Bilder von der Geschichte ihres Großonkels zu kreieren, macht uns neugierig auf das, was Lisa Sperling in ihrem nächsten Film erzählen wird«, heißt es in der Begründung der Jury.
www.duisburger-filmwoche.de