de en

2019/02/25: Bremer Rolandpreis 2018 an Michaela Melián

Michaela Melian, Professorin im Studienschwerpunkt Zeitbezogene Medien an der HFBK Hamburg, wird mit dem Rolandpreis der Stadt Bremen für Kunst im Öffentlichen Raum geehrt. Die Preisverleihung erfolgt am 25. Februar 2019 im Bremer Rathaus.

Die mit 15. 000 Euro dotierte Auszeichnung wird seit 1990 durch die Stiftung Bremer Bildhauerpreis vergeben. Der Preis ist in Anlehnung an die Statue des Rolands benannt, die im Jahre 1404 als Bremens erste freistehende Skulptur im öffentlichen Raum auf dem Marktplatz errichtet wurde.

Der Preis soll künstlerische Positionen fördern, die mit ihren Arbeiten neue Denk- und Aktionsfelder für die Kunst im öffentlichen Raum erschließen.

Bisherige Preisträger sind Jochen Gerz, Maria Nordman, Christian Boltanski, Thomas Hirschhorn, Stephan Huber, Hans Haacke und Monica Bonvicini.

Weitere Informationen: www.stiftungbremerbildhauerpreis.de