de en

5. – 31.5.2020
Die Balkone HFBK Hamburg

  • Ort:

  • Um und jenseits der HFBK Hamburg

Kunst in Quarantänezeiten - ein Projekt der Klasse Sam Durant um und jenseits der HFBK Hamburg.
Haltet Ausschau nach unseren Interventionen an den unten genannten Orten im Monat Mai.

  • Sam Gora
    Fragile/Handle with Care
    Absperrband 
    → verschiedene Orte in Uhlenhorst
  • Gesa Troch
    Balance in the Unbalance
    → Garten Finkenau
  • Luísa Telles
    The Doubting Thomas
    → Garten Lerchenfeld
  • Catalina Gonzalez
    hambre
    → verschiedene Fenster Lerchenfeld
  • Algirdas Jakas 
    Portrait of Malcolm X by an unknown artist
    → Ecke Lerchenfeld und Immenhof
  • Frederik Vium
    Fertilisation of Heart Valour // four instructions
    → HFBK Vorhalle
  • Laura Mahnke & Ali Quaiesa 
    20 Annual Grants
    Drei gedruckte Poster, jeweils 59x84cm
    → Vitrinen Lerchenfeld
  • Asma Ben Slama 
    Creeping Roots-Mind Talks 
    Wachstum von Kartoffeln während der Quarantäne
    → HFBK Vorhalle 
  • Nikita Kotliar
    Against the clock 
    → Fenster der HFBK-Galerie
  • Julia Romas
    Flügeltüren
    → Vitrine Lerchenfeld
  • Priska Engelhardt & Sharon Engelhardt
    your destiny is in a different time zone 
    2,383
    zwei gedruckte Fotografien, 29,7x42cm 
    → Toiletten Lerchenfeld

ONLINE AND OFFSITE

  • Christiany Erler
    semi benevolent time frozen VR 
    Video, 0:52
    → instagram @krika_rsbg
  • Yi-Jou Chuang
    “Can you hear me?” “yes, we hear you."
    https://chuang-yijou.wixsite.com/onemeetingaday
  • Talya Feldman in Zusammenarbeit mit Zoe Aqua und Fenyvesi Attila
    Together/Apart: In Memory of Potta Géza and Dzsuga Géza
    Videoprojektionen
    → Denver, USA

    Die Ausstellung ist inspiriert von Die Balkone in Prenzlauer Berg, Berlin, am 12. und 13.04., organisiert von Övül Ö. Durmusoglu und Joanna Warsza.

Digitale Lehre an der HFBK

Wie die Hochschule die Besonderheiten der künstlerischen Lehre mit den Möglichkeiten des Digitalen verbindet.

Aktuelle Beiträge auf rhizome.hfbk.net

rhizome.hfbk.net ist das soziale Netzwerk der HFBK. Es eröffnet ein digitales Forum für Austausch und Diskussion, in dem Studierende, Lehrende, Gastautor*innen, Kunstkritiker*innen und die interessierte Öffentlichkeit für ein breites Spektrum an Inhalten und Sichtweisen sorgen. Hier finden sich Ausstellungsbesprechungen, eine regelmäßige Kunstpresseschau, literarische Texte sowie Berichte von Vorträgen und Symposien.

Absolvent*innenstudie der HFBK

Kunst studieren – und was kommt danach? Die Klischeebilder halten sich standhaft: Wer Kunst studiert hat, wird entweder Taxifahrer, arbeitet in einer Bar oder heiratet reich. Aber wirklich von der Kunst leben könnten nur die wenigsten – erst Recht in Zeiten globaler Krisen. Die HFBK Hamburg wollte es genauer wissen und hat bei der Fakultät der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg eine breit angelegte Befragung ihrer Absolventinnen und Absolventen der letzten 15 Jahre in Auftrag gegeben.

Jahresausstellung 2020 an der HFBK Hamburg

Zur Jahresausstellung der HFBK Hamburg präsentieren rund 800 Studierende drei Tage lang ein breites Spektrum künstlerischer Arbeiten: von Film und Fotografie über Performance, Skulptur und Malerei bis hin zu Raum- und Soundinstallationen sowie Designentwürfen. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, sich ein Bild von den aktuellen Produktionen der Hochschule.

Wie politisch ist Social Design?

Social Design, so der oft formulierte eigene Anspruch, will gesellschaftliche Missstände thematisieren und im Idealfall verändern. Deshalb versteht es sich als gesellschaftskritisch – und optimiert gleichzeitig das Bestehende. Was also ist die politische Dimension von Social Design – ist es Motor zur Veränderung oder trägt es zur Stabilisierung und Normalisierung bestehender Ungerechtigkeiten bei?