de en

FOLGENDES: Monika Treut // Gendernauts

14.1.2020, 19:30 Uhr
FOLGENDES: Monika Treut // Gendernauts

  • Ort:

  • HFBK Hamburg, Finkenau 35, Kino (Raum E12)

FOLGENDES: mit Monika Treut und ihrem Film Gendernauts: Eine Reise ins Land der Neuen Geschlechter – A Journey through Shifting Identities

Gendernauts erforscht das Phänomen von Trans-Geschlechtlichkeit. Ort: San Francisco, Zeit: am Anfang des neuen Jahrtausends. Der Film zeigt Gender-Mixer und sexuelle Cyborgs, die ihre Körper mit Hilfe neuer Technologien und Biochemie verändern und damit die Identität von männlich und weiblich in Frage stellen. Auf die Frage: Sind Sie ein Mann oder eine Frau? antworten die Gendernauten mit Ja. GENDERNAUTS stellt uns eine Gruppe faszinierender Künstler in Kalfornien vor, die zwischen den Polen herkömmlicher Geschlechter-Identität leben. Wie die Kosmonauten durch das Weltall und die Cybernauten durch die Netzkultur, so reisen die Gendernauten durch die vielfältigen Welten der Sexualität.

Im Sommer 1998 reist Monika Treut nach San Francisco, ins Mekka der queeren Community, und trifft Menschen, die ihren Körper ihrer wahren Identität anpassen und/oder sich zwischen den Polen Mann/Frau bewegen, besucht Orte wie die Tom Waddell Clinic und den legendären Club Confidential. Respektvoll, den Protagonist*innen viel Raum gebend porträtiert Gendernauts eine herzliche Gemeinschaft komplexer Identitäten.

Die Regisseurin, Produzentin und Autorin Monika Treut ist seit den 1980er Jahren eine treibende Kraft im queeren Kino. Ihr einzigartiger Blick auf weibliche Lust, Sexualitäten und Gendergrenzgänger*innen prägte nicht nur das feministische und lesbische Kino seit den 80er Jahren, sondern auch die deutschsprachige unabhängige Filmszene, das New Queer Cinema und US-amerikanisches Indie-Kino.