de en

2019/06/27: Pressemitteilung zu HFBK-Absolventenausstellung 2019

HFBK-Absolventenausstellung 2019

Presserundgang | Mi, 10. Juli | 10 Uhr oder nach Vereinbarung

Vom 11. bis 14. Juli 2019 findet an der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK) die Abschlusspräsentation von rund 140 Absolvent*innen statt. Die medial wie inhaltlich vielgestaltigen Bachelor- und Masterarbeiten aus den Studienschwerpunkten Bildhauerei, Bühnenraum, Film, Design, Malerei/Zeichnen sowie Grafik/Typografie/Fotografie und Zeitbezogene Medien laden zu Entdeckungen auf eigene Faust oder im Rahmen einer Führung ein.

Den Auftakt zur Großausstellung bildet die Verleihung des Karl H. Ditze-Preis für die beste Abschlussarbeit in Höhe von 7.500 Euro am Donnerstag, den 11. Juli 2019, um 19 Uhr durch den Präsidenten Prof. Martin Köttering und Stiftungsvorstand Uwe Toben. Zur Bestimmung der Preisträger werden alle ausgestellten Arbeiten durch eine externe Jury begutachtet. Die Juror*innen in diesem Jahr sind: Sarah Alberti (Kunsthistorikerin und Journalistin), Nadine Droste (Direktorin Bielefelder Kunstverein), Annika Kahrs (Künstlerin), Clemens Krümmel (Kunsthistoriker, Autor, Kurator), Pauline M’Barek (Künstlerin), Moritz Scheper (Künstlerischer Leiter des Neuen Essener Kunstvereins).

Parallel zur Ausstellung sind im Rahmen von Final Cut die mit Mitteln der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein entstandenen Abschlussfilme der HFBK zu sehen. Der mit dem Berenberg-Filmpreis der HFBK ausgezeichnete Film wird am Sonntag, den 14. Juli 2019, um 19 Uhr im Metropolis Kino bekannt gegeben und in voller Länge gezeigt.

Eröffnung | 11. Juli | 19 Uhr
Ausstellung | 12. - 14. Juli | täglich 14 bis 20 Uhr | Eintritt frei
Führungen | (dt) täglich 16 + 18 Uhr | (engl) 14. Juli, 17 Uhr
Führungen für Schulkinder ab 6 Jahre | 13. + 14. Juli | 16 Uhr
Ort | HFBK Hochschule für bildende Künste | Lerchenfeld 2 | 22081 Hamburg