de en

Die HFBK Hamburg trauert um Prof. Kurd Alsleben (14. Juni 1928-8. November 2019)

Kurd Alsleben war von 1970 bis zu seinem Ruhestand 1993 Professor an der HFBK Hamburg. Von 1970 bis 1975 lehrte er als Teilzeit-Professor das Fach Theorie und Praxis. 1982 wurde er zum Professor im Fachbereich Visuelle Kommunikation ernannt. Im Rahmen seiner Lehre hat er seit den 1970er Jahren eine digitale Praxis und ein virtuelles Denken an der Hochschule etabliert und war damit seiner Zeit weit voraus. Mit großem Interesse und als wertvoller Gesprächspartner hat er bis kurz vor seinem Tod mit 91 Jahren die aktuellen Digitalisierungsprojekte der HFBK Hamburg begleitet.