de en

Karl H. Ditze Preis für die beste Abschlussarbeit

Einen ganz besonderen Stellenwert genießt der Karl H. Ditze Preis für die beste Abschlussarbeit, den die HFBK Hamburg seit 1999 jährlich einmal verleiht.

Am Eröffnungstag der Graduate Show wählt eine externe Fachjury die aus ihrer Sicht beste Abschlussarbeit aus und zeichnet sie mit dem Karl H. Ditze Preis in Höhe von derzeit 5.000 Euro aus.

Preisträger*innen

2020

Leyla Yenirce

Jury

  • Alexander Koch, Kurator, Autor, Mitbegründer der Galerie KOW und Direktor der Gesellschaft Neue Auftraggeber
  • Julia Grosse Journalistin; leitet die Online-Kunstmagazine Contemporary And (C&) und C& America Latina
  • Cordula Ditz, Künstlerin und Absolventin der HFBK-Hamburg

2019

Noémi Barbaglia und Belia Brückner (dotiert mit je 3.750 Euro)

Jury

  • Sarah Alberti, Kunsthistorikerin und Journalistin
  • Nadine Droste, Direktorin Bielefelder Kunstverein
  • Annika Kahrs, Künstlerin
  • Clemens Krümmel, Kunsthistoriker, Autor, Kurator
  • Pauline M’Barek, Künstlerin
  • Moritz Scheper, Künstlerischer Leiter des Neuen Essener Kunstvereins

2018

Verena Buttmann

Jury

  • Tulga Beyerle | Direktorin des Dresdner Kunstgewerbemuseums
  • Eva Birkenstock | Leiterin des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen Düsseldorf
  • Gerrit Gohlke | Publizist und Leiter des Brandenburgischen Kunstvereins Potsdam
  • Radek Krolczyk | freier Autor und Inhaber der Galerie K´ in Bremen
  • Katrin Mayer | Absolventin der HFBK
  • Carola Wagenplast | Absolventin der HFBK, arbeitet unter dem Namen „Jochen Schmith“

2017

Lea Maria Burkhalter und Marlene Lockemann, 1. Preis (5.000 Euro) Finja Delz, 2. Preis (2.500 Euro)

Jury

  • Elena Agudio | Kuratorin, künstlerische Direktorin der Association of Neuroesthetics und Co-Direktorin von SAVVY Contemporary, Berlin
  • Meike Behm | Direktorin und Geschäftsführung Kunsthalle Lingen
  • Anselm Franke | Leitung Bildende Kunst und Film am Haus der Kulturen der Welt, Berlin
  • Carsten Probst | Kunstkritiker u.a. Deutschlandfunk Kultur
  • Uwe Toben | Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied der Karl H. Ditze Stiftung
  • Susanne Winterling | Künstlerin und HFBK-Absolventin
  • Dr. Oliver Zybok | Direktor der Overbeck-Gesellschaft, Lübeck

2016

Magdalena Los
Paul Spengemann

Jury

  • Oriane Durand, Leiterin Dortmunder Kunstverein
  • Anna-Catharina Gebbers, Kuratorin Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart, Berlin
  • Dr. Jörg Scheller, Kunstwissenschaftler, Journalist und Dozent an der Zürcher Hochschule der Künste, Bern/Zürich
  • Adnan Softić, Künstler und Absolvent der HFBK, Hamburg/Rom
  • Nicole Wermers, Künstlerin und Absolventin der HFBK Hamburg, London
  • Uwe Toben, Vorstand der Karl H. Ditze Stiftung
  • Dr. Kia Vahland, Kunsthistorikerin und Kunstkritikerin, Feuilleton der Süddeutschen Zeitung, München

2015

Rosanna Graf (1. Preis)
Sakura Hada (2. Preis)

Jury

  • Thomas Baldischwyler, Künstler, Absolvent der HFBK Hamburg
  • Hans D. Christ, Direktor Württembergischer Kunstverein Stuttgart
  • Kathleen Rahn, Direktorin Kunstverein Hannover
  • Kolja Reichert, Kunstkritiker, Textchef von Spike Art Quarterly, Berlin
  • Bettina Steinbrügge, Direktorin Kunstverein in Hamburg
  • Ute Thon, Textchefin Art Kunstmagazin, Hamburg
  • Uwe Toben, Vorstand der Karl H. Ditze Stiftung

2014

Saskia Senge

Jury

  • Kito Nedo, Freier Autor und Journalist u.a. für art Kunstmagazin und Frieze, Berlin
  • Carina Plath, Kuratorin am Sprengel Museum Hannover
  • Janneke de Vries, Direktorin der GAK – Gesellschaft für aktuelle Kunst, Bremen


Kathrin Affentranger

Jury

  • Esther Ruelfs, Leiterin der Sammlung Fotografie und neue Medien am Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg)
  • Matthias Ulrich, Kurator an der Schirn Kunsthalle, Frankfurt
  • Julia Voss, Autorin, Kuratorin und Leiterin des Kunstressorts der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
  • Uwe Toben, Vorstand der Karl H. Ditze Stiftung

2014

Helena Wittmann (1. Preis)
Anna Granas (Föderpreis)

Jury

  • Sophie Goltz, Kuratorin für Kunst im öffentlichen Raum Hamburg und des n.b.k. Berlin
  • Christian Jankowski, Künstler und Professor an der Akademie der bildenden Künste Stuttgart
  • Susanne Titz, Direktorin Städtisches Museum Abteiberg Mönchengladbach
  • Moritz Wesseler, Direktor des Kölnischen Kunstvereins
  • Ingeborg Wiensowski, Journalistin v.a. für den Spiegel
  • Uwe Toben, Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied der Karl H. Ditze Stiftung Hamburg

2013

Katja Aufleger

Jury

  • Dr. Niklas Maak, Leiter des Kunstressorts, Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
  • Heike Munder, Direktorin des Migros Museums für Gegenwartskunst Zürich
  • Dr. Gisela Parak, Direktorin des Museums für Photographie Braunschweig
  • Peter Piller, Künstler und Professor für Fotografie Hamburg/Leipzig
  • Thomas Thiel, Leiter des Kunstvereins Bielefeld
  • René Zechlin, Direktor des Kunstvereins Hannover
  • Uwe Toben, Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied der Karl H. Ditze Stiftung Hamburg

2012

Victor Orozco Ramirez (1. Preis)
Jennifer Bennett (2. Preis)

Jury

  • Marius Babias, Direktor, Neuer Berliner Kunstverein e.V.
  • Alexandra Gramatke, Geschäftsführerin, KurzFilmAgentur Hamburg e.V.
  • Mariella Mosler, Künstlerin, Hamburg und Stuttgart
  • Raimar Stange, Freier Kurator und Kunstpublizist, Berlin
  • Hilke Wagner, Direktorin, Kunstverein Braunschweig e.V.
  • Uwe Toben, Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied der Karl H. Ditze Stiftung Hamburg

2011

Eriks Apalais (1. Preis)
Christina Köhler (2. Preis)

Jury

  • Ulla von Brandenburg, Künstlerin, u.a. 53. Biennale Venedig
  • Dr. Martin Engler, Kurator + Sammlungsleiter für Kunst nach 1945 am Städel Museum Frankfurt a. M.
  • Reinhard Hinrichs, Stellv. Geschäftsführer + Prokurist Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
  • Catrin Lorch, Freie Journalistin, u.a. für das Feuilleton der Süddeutschen Zeitung
  • Susanne Pfeffer, Kuratorin, KW Institute for Contemporary Art Berlin
  • Uwe Toben, Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied der Karl H. Ditze Stiftung Hamburg

2010

Burk Koller (1. Preis)
Michael Rockel (2. Preis)
Silke Silkeborg (3. Preis)

Jury

  • Isabelle Graw, Herausgeberin und Redakteurin »Texte zur Kunst« und Professorin für Kunsttheorie an der Städelschule Frankfurt/Main
  • Monika Grzymala, Künstlerin, u.a. im MoMA New York
  • Johan Holten, Direktor des Heidelberger Kunstvereins
  • Dietrich Kuhlbrodt, Filmkritiker u.a. für TAZ, Schnitt, konkret und epd-Film
  • Uwe Toben, Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied der Karl H. Ditze Stiftung
  • Sabrina van der Ley, Kuratorin, Galerie der Gegenwart/Hamburger Kunsthalle

2009

René Hillebrand (1. Preis)
Eike Swoboda (2. Preis)
Monika Michalko (3. Preis)

Jury

  • Joachim Jung, Kameramann und Drehbuchautor
  • Annette Kelm, Künstlerin, nominiert für den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2009
  • Prof. Dr. Sabine Schulze, Direktorin des Hamburger Museums für Kunst und Gewerbe
  • Ralf Schlüter, stellvertretender Chefredakteur Art-Magazin
  • Florian Waldvogel, Kurator, Leiter des Kunstvereins Hamburg
  • Uwe Toben, Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied der Karl H. Ditze Stiftung, Hamburg

2008

Nadja Frank
Ulf Groote
Anna Belle Jöns

Jury

  • Tobias Grau, Designer, Hamburg
  • Dr. Ulrike Groos, Kunst- und Musikwissenschaftlerin, Direktorin der Kunsthalle Düsseldorf
  • Katharina Grosse, Künstlerin und Professorin an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee
  • Silke Hohmann, Redakteurin, Zeitschrift Monopol, Berlin
  • Robert Lucander, Künstler und Professor an der Universität der Künste Berlin
  • Helmut Claus, Fotograf, Köln
  • Uwe Toben, Rechtsanwalt und im Vorstand der Karl H. Ditze Stiftung, Hamburg

2007

Pauline M’Barek

Jury

  • Prof. Dr. Ute Eskildsen, Leiterin der fotografischen Abteilung des Museums Folkwang, Essen
  • Nils Jockel, Leiter der Abteilung Gestaltung, Kommunikation und Pädagogik im Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
  • Stefan Kalmár, Direktor des Kunstvereins München
  • Dr. Hanno Rauterberg, Redakteur im Feuilleton der »Zeit«
  • Daniel Richter, Künstler, Hamburg/Berlin
  • Ulrich Wegenast, Künstlerischer Geschäftsführer der Film- und Medienfestival GmbH, Stuttgart
  • Dipl.-Kfm. Heinz-Günther Vogel, Vorstandsvorsitzender der Karl H. Ditze Stiftung, Hamburg

2006

Nicole Messenlehner (1. Preis)
Meng Yin (1. Preis)
Zora Hagedorn (2. Preis)
Tim John (Sonderpreis)

Jury

  • Thomas Demand, Künstler, Berlin
  • Gert Hildebrand, Chefdesigner BMW, München
  • Ivo Kummer, Direktor der Solothurner Filmtage, Filmemacher, Produzent
  • Tim Sommer, Chefredakteur »Art«
  • Dr. Ortrud Westheider, Künstlerische Leiterin des Bucerius Art Forum, Hamburg
  • Dipl.-Kfm. Heinz-Günther Vogel, Vorstandsvorsitzender der Karl H. Ditze Stiftung

2005

Christoph Rothmeier (1. Preis)
Adnan Softic (1. Preis)
Henrieke Ribbe (Sonderpreis)

Jury

  • Prof. Dr. Stephan Berg, Kunstverein Hannover
  • Rolf Heide, Designer, Hamburg
  • Eva Hubert, Geschäftsführerin Filmförderung Hamburg
  • Thomas Scheibitz, Künstler, Berlin
  • Prof. Dr. Viktor Sigrist, Bauingenieur, TU Hamburg-Harburg
  • Jörg Willrich, Future Brand AG, Hamburg

2004

Lene Markusen (1. Preis)
Juhee Lee (2. Preis)
Jens Burde (Sonderpreis)
Stefan Mörsch (Sonderpreis)

Jury

  • Hans-Jürgen Fink, Leitender Redakteur Kultur beim »Hamburger Abendblatt«
  • Dirck Möllmann, Hamburger Kunsthalle
  • Thomas Schreiber, Leiter Programmbereich Kultur des NDR
  • Dipl.-Ing. Peter Wilkens, Architekt BDA

2003

Katrin Sahner (1. Preis)
Marion Müller (1. Preis)
Tim Dresenkamp (Sonderpreis)

Jury

  • Ulrich Dörrie, Galerie Dörrie/Priess, Hamburg
  • Silke Müller, Journalistin »Art«
  • Jochen Henkels, Designer, Hamburg
  • Via Lewandowsky, Künstler, Berlin

2002

Geelke Gaycken (1. Preis)
Michael Pfisterer (1. Preis)

2001

Kyung-Hwa Choi-Ahoi (1. Preis)
Jan John (1. Preis)

Jury

  • Dr. Veit Loers, Direktor Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach
  • Prof. Benedict Tonon, Architekt, Berlin
  • Dr. Wolfgang Wagner, Design 3
  • Henrike Goetz, Filmemacherin, Berlin
  • Dr. Christoph Heinrich, Kunsthalle Hamburg
  • Dr. Petra Kipphoff, Die Zeit

2000

Ronald Behrendt (1. Preis)
Rudolf Birkholz (1. Preis)

1999

Katia Kelm (1. Preis)
Gina di Piero und Biriz Sencer (1. Preis)

Kunst trotz(t) Corona: Graduate Show 2020

Mit einer zweimonatigen Verspätung fand die Graduate Show – ehemals Absolventenausstellung – in diesem Jahr am 19. und 20. September statt. Mehr als 140 Studierende zeigten ihre künstlerischen Abschlussarbeiten.

Digitale Lehre an der HFBK

Wie die Hochschule die Besonderheiten der künstlerischen Lehre mit den Möglichkeiten des Digitalen verbindet.

Aktuelle Beiträge auf rhizome.hfbk.net

rhizome.hfbk.net ist das soziale Netzwerk der HFBK. Es eröffnet ein digitales Forum für Austausch und Diskussion, in dem Studierende, Lehrende, Gastautor*innen, Kunstkritiker*innen und die interessierte Öffentlichkeit für ein breites Spektrum an Inhalten und Sichtweisen sorgen. Hier finden sich Ausstellungsbesprechungen, eine regelmäßige Kunstpresseschau, literarische Texte sowie Berichte von Vorträgen und Symposien.

Absolvent*innenstudie der HFBK

Kunst studieren – und was kommt danach? Die Klischeebilder halten sich standhaft: Wer Kunst studiert hat, wird entweder Taxifahrer, arbeitet in einer Bar oder heiratet reich. Aber wirklich von der Kunst leben könnten nur die wenigsten – erst Recht in Zeiten globaler Krisen. Die HFBK Hamburg wollte es genauer wissen und hat bei der Fakultät der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg eine breit angelegte Befragung ihrer Absolventinnen und Absolventen der letzten 15 Jahre in Auftrag gegeben.

Wie politisch ist Social Design?

Social Design, so der oft formulierte eigene Anspruch, will gesellschaftliche Missstände thematisieren und im Idealfall verändern. Deshalb versteht es sich als gesellschaftskritisch – und optimiert gleichzeitig das Bestehende. Was also ist die politische Dimension von Social Design – ist es Motor zur Veränderung oder trägt es zur Stabilisierung und Normalisierung bestehender Ungerechtigkeiten bei?

Jahresausstellung 2020 an der HFBK Hamburg

Zur Jahresausstellung der HFBK Hamburg präsentieren rund 800 Studierende drei Tage lang ein breites Spektrum künstlerischer Arbeiten: von Film und Fotografie über Performance, Skulptur und Malerei bis hin zu Raum- und Soundinstallationen sowie Designentwürfen. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, sich ein Bild von den aktuellen Produktionen der Hochschule.